MusicFab All-In-One (Lebenslang)

Schalten Sie plattformübergreifende Musik-Downloads frei und genießen Sie blitzschnelle Geschwindigkeiten, verlustfreie Qualität und unbegrenzten Zugriff auf Ihre Lieblingsmusik.

Von Apple Music zu Spotify: Der beste Weg, Ihre Musiksammlung zu übertragen

  • Veröffentlicht auf 2023-11-07
  • By Nicole

MusicFab Apple Music Converter

1. Laden Sie Musik, Wiedergabelisten oder Alben von Apple Music im Stapel;
2. Speichern Sie Liedtexte als externe .Irc-Dateien und behalten Sie IDs als Tags bei;
3. Konvertieren Sie Apple Music von geschütztem M4A in andere beliebte Formate wie FLAC/MP3/WAV

In der heutigen, sich ständig weiterentwickelnden Welt der Musik-Streaming-Dienste kann der Wechsel von einer Plattform zur anderen etwas entmutigend sein, vor allem, wenn Sie Ihre Wiedergabelisten bei Ihrem aktuellen Dienst sorgfältig zusammengestellt haben. Aber keine Sorge, wir führen Sie durch den reibungslosen Prozess der Übertragung von Apple Music-Wiedergabelisten zu Spotify. Ganz gleich, ob Sie sich von den einzigartigen Funktionen von Spotify angezogen fühlen oder einfach nur ein neues musikalisches Ökosystem erkunden möchten, unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung stellt sicher, dass Sie keinen einzigen Takt Ihrer Lieblingssongs verlieren.

Warum Wiedergabelisten übertragen?

Die Übertragung von Musik zwischen verschiedenen Musik-Streaming-Diensten bietet Nutzern die Möglichkeit, nahtlos von einer Plattform zur anderen zu wechseln und dabei ihre sorgfältig zusammengestellte Sammlung von Songs beizubehalten. Ganz gleich, ob Sie von Apple Music zu Spotify oder umgekehrt wechseln, das Verfahren stellt sicher, dass Sie Ihre Wiedergabelisten nicht manuell neu erstellen müssen, was zeitaufwändig sein kann und dazu führen kann, dass einige Titel verloren gehen, die möglicherweise nicht auf beiden Plattformen verfügbar sind. Die Möglichkeit, Musik zu übertragen, vereinfacht den Übergang und trägt dazu bei, die Kontinuität Ihres Musikgenusses zu wahren.

von apple music zu spotify: wie man es schafft

Wechseln der Apple Music-Wiedergabeliste zu Spotify mit Soundiiz

Soundiiz ist eine vielseitige Plattform, die das Übertragen und Verwalten Ihrer Musiksammlungen über verschiedene Streaming-Dienste hinweg vereinfacht. Sie bietet eine Reihe von Tools und Funktionen, mit denen Nutzer Wiedergabelisten, Alben, Künstler und Titel nahtlos zwischen verschiedenen Musikplattformen verschieben können. Das Hauptziel von Soundiiz ist es, eine bequeme Lösung für Benutzer zu bieten, die zwischen Musik-Streaming-Diensten wechseln möchten, ohne ihre Musikbibliotheken von Grund auf neu erstellen zu müssen.

Merkmale dieser Übertragung von Apple Music zu Spotify

Einfache Übertragung von Wiedergabelisten, Alben, Künstlern und Titeln

Soundiiz zeichnet sich durch seine Fähigkeit aus, die mühelose Übertragung von Wiedergabelisten, Alben, Künstlern und einzelnen Titeln zu erleichtern. Egal, ob Sie von einem Musik-Streaming-Dienst zu einem anderen wechseln oder einfach nur Ihre Wiedergabelisten plattformübergreifend synchronisieren möchten, Soundiiz bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, die den Übertragungsprozess intuitiv und effizient gestaltet. Mit nur wenigen Klicks können die Benutzer die zu übertragenden Inhalte auswählen und die Quell- und Zielplattformen bestimmen.

Mehrere Dienste werden unterstützt

Eines der herausragenden Merkmale von Soundiiz ist die weitreichende Kompatibilität mit verschiedenen Musik-Streaming-Plattformen. Die Plattform unterstützt eine wachsende Liste von Musikdiensten und ermöglicht es den Nutzern, Inhalte zwischen beliebten Plattformen wie Spotify, Apple Music, Deezer, Tidal, YouTube Music und vielen anderen zu verbinden und zu übertragen. Diese umfassende Unterstützung gewährleistet, dass die Nutzer die Flexibilität haben, ihren bevorzugten Musik-Streaming-Dienst zu wählen, ohne durch Plattformbeschränkungen eingeschränkt zu werden.

KI-gestützt

Soundiiz bietet ein umfassendes Spektrum an Funktionen, die über einfache Übertragungen hinausgehen und die Bedürfnisse der verschiedenen Nutzertypen erfüllen. So bietet es beispielsweise KI-gestützte Tools zur Erstellung von Wiedergabelisten und Inhalten, Funktionen zur Organisation von Wiedergabelisten wie Sortieren, Zusammenführen, Teilen, Mischen und Klonen sowie die Möglichkeit, Wiedergabelisten in verschiedenen Formaten zu importieren und zu exportieren. Die Plattform bietet sogar eine Synchronisierungsfunktion, mit der die Nutzer ihre Wiedergabelisten zwischen verschiedenen Streaming-Plattformen automatisch aktualisieren können. Diese Funktion ist besonders nützlich für Personen, die konsistente Wiedergabelisten auf ihren Lieblingsplattformen pflegen möchten.

Verschiedene Servicepläne

Das Serviceangebot von Soundiiz ist in verschiedene Pläne unterteilt, darunter Free-, Premium- und Creator-Pläne. Während der kostenlose Plan grundlegende Funktionen bietet, bieten die Premium- und Creator-Pläne erweiterte Funktionen wie zusätzliche Synchronisierungsslots, verbesserte Analysen und Anpassungsoptionen für Smartlinks. Das Creator-Abo richtet sich an Künstler, Labels, Kuratoren und B2B-Kunden, die speziellere Anforderungen an die Verwaltung und Förderung von Musikinhalten haben.

Insgesamt ist Soundiiz ein wertvolles Werkzeug für Musikliebhaber, Profis und Gelegenheitshörer gleichermaßen. Es bietet eine effiziente Möglichkeit, sich in der komplexen Landschaft der Musik-Streaming-Plattformen zurechtzufinden und stellt sicher, dass die Nutzer ihre Lieblingsmusik nahtlos über verschiedene Dienste hinweg genießen können.

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Übertragen von Apple Music Playlisten auf Spotify

Mit Soundiiz ist es ganz einfach, Wiedergabelisten zu Spotify zu übertragen, unabhängig vom verwendeten Dienst, denn die Schritte sind fast identisch. Sie müssen lediglich Apple Music als Quelle und Spotify als Ziel auswählen (kompatibel mit kostenlosen und Premium Spotify-Konten). Sie haben die Wahl, welche Wiedergabelisten Sie in Spotify importieren möchten, und wenn Sie möchten, können Sie alle auswählen, was allerdings etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen kann.

Wenn Sie die kostenlose Version von Soundiiz verwenden, ist die Übertragungsmöglichkeit auf 200 Titel pro Wiedergabeliste begrenzt. Wenn Sie Ihre gesamten Musikdaten in einem Rutsch übertragen möchten, müssen Sie ein Upgrade auf die Premium-Mitgliedschaft vornehmen, die 4,50 $ pro Monat kostet. Sie können diese Mitgliedschaft kündigen, sobald alle Ihre Daten übertragen wurden.

Apple Music-Wiedergabeliste auf Spotify übertragen

In einem Pop-up-Fenster wird abgefragt, ob der Dienst mit Apple Music und Spotify verbunden werden kann. Es listet die Berechtigungen auf, die dem Dienst für den Zugriff auf die Metadaten Ihrer Titel erteilt wurden. Stimmen Sie dem zu und lassen Sie den Dienst im Hintergrund arbeiten, während er seine Funktion ausführt.

Wie überträgt man Apple Music auf Spotify?

Starten Sie anschließend Spotify. Vergewissern Sie sich, dass alles an seinem richtigen Platz ist. Nachdem Sie die Korrektheit aller Elemente überprüft haben, entziehen Sie Soundiiz die Zugriffsrechte sowohl bei Apple Music als auch bei Spotify. Sie können nun Ihre Apple Music-Wiedergabelisten auf Spotify genießen.

SongShift: eine zuverlässige alternative App für die Übertragung

SongShift ist eine vielseitige und zuverlässige Anwendung, die das Übertragen von Wiedergabelisten und Musik zwischen verschiedenen beliebten Musik-Streaming-Diensten vereinfacht. Sie bietet Nutzern eine bequeme Lösung, um ihre Musiksammlungen nahtlos von einer Plattform auf eine andere zu übertragen und sicherzustellen, dass sie ihre Wiedergabelisten nicht manuell neu erstellen müssen. Die benutzerfreundliche Oberfläche und der effiziente Abgleichalgorithmus der App machen sie zu einem wertvollen Werkzeug für Musikliebhaber, die zwischen verschiedenen Streaming-Diensten wechseln möchten, ohne mühsam bei Null anfangen zu müssen.

Merkmale dieses Apple Music zu Spotify Transfers

**Verfügbarkeitauf iOS und Android ** SongShift ist sowohl für iOS- als auch für Android-Plattformen verfügbar und damit für eine Vielzahl von Nutzern zugänglich, unabhängig von deren bevorzugtem Betriebssystem für mobile Geräte. Diese plattformübergreifende Verfügbarkeit stellt sicher, dass Nutzer auf verschiedenen Geräten gleichermaßen von den Funktionen und Möglichkeiten der App profitieren können.

**SongShift bietet den Nutzern sowohl kostenlose als auchPro-Abonnement-Optionen, die den unterschiedlichen Bedürfnissen und Vorlieben gerecht werden. Die kostenlose Version der App ermöglicht es den Nutzern, Übertragungen zwischen unterstützten Musik-Streaming-Diensten zu initiieren und stellt sicher, dass sie auch ohne Abonnement die grundlegenden Funktionen der Migration von Wiedergabelisten nutzen können. Mit dem Pro-Abonnement hingegen werden zusätzliche Funktionen und Vorteile freigeschaltet, die das gesamte Übertragungserlebnis verbessern können. Benutzer, die sich für das Pro-Abonnement entscheiden, haben je nach den spezifischen Funktionen des Abonnementpakets möglicherweise Zugriff auf erweiterte Abgleichsalgorithmen, schnellere Übertragungsgeschwindigkeiten und umfangreichere Anpassungsoptionen.

Wie überträgt man Apple Music auf Spotify?

Warum Apps von Drittanbietern für die Übertragung von Wiedergabelisten verwenden?

Apps von Drittanbietern spielen eine entscheidende Rolle bei der Übertragung von Wiedergabelisten zwischen Musik-Streaming-Diensten. Während einige Plattformen möglicherweise keine integrierten Tools für die direkte Übertragung von Wiedergabelisten anbieten, springen Drittanbieter-Apps ein, um die Lücke zu schließen. Diese Apps, wie z. B. SongShift, FreeYourMusic, Playlisty, Soundiiz und Tune My Music, bieten Nutzern eine Lösung, um ihre Wiedergabelisten von einem Dienst zu einem anderen zu übertragen. Der Vorgang umfasst in der Regel die folgenden Schritte:

1. die Auswahl von Quelle und Ziel: Die Nutzer wählen die Quellplattform (z. B. Spotify) und die Zielplattform (z. B. Apple Music) innerhalb der Drittanbieter-App aus.

2. Konto-Autorisierung: Die Benutzer melden sich über die Drittanbieter-App bei ihren Konten auf der Quell- und Zielplattform an. Diese Autorisierung ist für den Zugriff auf und die Übertragung von Wiedergabelistendaten unerlässlich.

3. Auswahl der Wiedergabeliste: Die Benutzer wählen die spezifischen Wiedergabelisten aus, die sie von der Quellplattform auf die Zielplattform übertragen möchten.

4. Abgleich und Übertragung: Die App vergleicht die Titel in den ausgewählten Wiedergabelisten auf der Quellplattform mit den verfügbaren Titeln auf der Zielplattform. Sie leitet dann den Übertragungsprozess ein, um die Wiedergabelisten auf der neuen Plattform so genau wie möglich nachzubilden.

5. Überprüfung und manuelle Anpassungen: Die Nutzer haben die Möglichkeit, die übertragenen Wiedergabelisten zu überprüfen und alle Titel, die möglicherweise nicht genau abgeglichen wurden, manuell anzupassen. Dieser Schritt gewährleistet die Integrität und Genauigkeit der Wiedergabeliste.

Fazit

Der Wechsel von Apple Music zu Spotify muss nicht bedeuten, dass Sie sich von Ihren sorgfältig zusammengestellten Wiedergabelisten verabschieden müssen. Dank benutzerfreundlicher Apps wie SongShift und Soundiiz können Sie Ihre Musiksammlung mühelos mitnehmen. Wenn Sie unserem detaillierten Leitfaden folgen, werden Sie den Prozess reibungslos bewältigen und sicherstellen, dass der Übergang so harmonisch verläuft wie Ihre Lieblingsplaylist. Also, warum warten? Beginnen Sie Ihre musikalische Reise mit Spotify, ohne Ihre Lieblingssongs zurückzulassen.

BELIEBT NEU

Tendenz

Mehr sehen

MusicFab kostenlos testen

  • Musik/Podcasts/Hörbücher herunterladen.
  • Ausgabe von MP3/M4A/FLAC/WAV/OPUS-Dateien.
  • Downloads dauerhaft speichern.
Testversion starten