MusicFab All-In-One (Lebenslang)

Schalten Sie plattformübergreifende Musik-Downloads frei und genießen Sie blitzschnelle Geschwindigkeiten, verlustfreie Qualität und unbegrenzten Zugriff auf Ihre Lieblingsmusik.

So spielen Sie Apple Music auf Ihrem Tesla ab - Musikgenuss unterwegs

  • Veröffentlicht auf 2024-01-18
  • By Nicole

MusicFab Apple Music Converter

1. Laden Sie Musik, Wiedergabelisten oder Alben von Apple Music im Stapel;
2. Speichern Sie Liedtexte als externe .Irc-Dateien und behalten Sie IDs als Tags bei;
3. Konvertieren Sie Apple Music von geschütztem M4A in andere beliebte Formate wie FLAC/MP3/WAV

Mit der Spitzentechnologie von Tesla und den kontinuierlichen Software-Updates ist das Autofahren mehr als nur ein Transportmittel geworden. Es ist ein Erlebnis, das Tesla-Besitzer zu schätzen wissen, insbesondere durch die Integration von Apple Music in ihre Fahrzeuge. Stellen Sie sich vor, Sie fahren über die Autobahn, umgeben vom unverfälschten Klang Ihrer Lieblingssongs, die mühelos aus Ihrer Apple Music-Bibliothek direkt auf das Infotainment-System Ihres Tesla gestreamt werden. Dieser Artikel führt Sie durch die einzelnen Schritte zur Wiedergabe von Apple Music in Ihrem Tesla, damit Sie bei jeder Fahrt eine harmonische Fahrt genießen können.

Die Apple Music-Integration von Tesla: Ein Spielveränderer

Die Zusammenarbeit von Tesla mit Apple Music ist für Musikliebhaber, die ein Tesla-Fahrzeug besitzen, ein echter Wendepunkt. Die Integration bietet ein nahtloses Musikerlebnis, das Ihre Zeit auf der Straße auf ein neues Niveau hebt. Der Zugriff auf die riesige Musikbibliothek von Apple Music war noch nie so einfach, denn Tesla ermöglicht es Ihnen, über 100 Millionen Songs und 30.000 Wiedergabelisten werbefrei zu entdecken und zu streamen - und das alles mit nur einem Fingertipp auf das Infotainment-System. Die fortschrittliche Benutzeroberfläche und Navigation von Tesla machen das Durchsuchen und Auswählen Ihrer Lieblingssongs zu einem Kinderspiel und machen das System zu einem klaren Favoriten für Musikliebhaber.

Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Tesla-Besitzer ein aktives Abonnement für Apple Music haben und ihr Telefon mit dem Bluetooth- oder USB-Anschluss des Fahrzeugs verbinden. Sobald die Verbindung hergestellt ist, erkennt das Tesla-Infotainment-System automatisch die Apple Music-App und ermöglicht es Ihnen, während der Fahrt Musik abzuspielen.

apple music auf tesla abspielen

Warum können Sie Apple Music nicht auf Ihrem Tesla abspielen?

Tesla ist für seine fortschrittliche Technologie bekannt, und man würde erwarten, dass die Wiedergabe von Musik aus Ihrer Apple Music-Bibliothek ein Kinderspiel sein sollte. Dies ist jedoch nicht der Fall. Obwohl alle Tesla-Modelle über einen integrierten Musikplayer verfügen, unterstützt Tesla Apple Music nicht von Haus aus. Warum können Sie also Apple Music nicht auf Ihrem Tesla abspielen?

Die Antwort liegt in inkompatiblen Softwaresystemen. Tesla hat sein eigenes Betriebssystem, während Apple Music auf iOS- oder Android-Geräten läuft. Leider lassen sich die beiden Systeme nicht nahtlos synchronisieren, was zu Kompatibilitätsproblemen führt. Im Gegensatz zu anderen Musik-Streaming-Diensten wie Spotify und Pandora, die vom eingebauten Musikplayer von Tesla unterstützt werden, wurde Apple Music nicht für die Zusammenarbeit mit dem Tesla-System optimiert.

Diese fehlende Integration zwischen Apple Music und Tesla hat viele Tesla-Besitzer frustriert, da sie unterwegs keinen Zugriff auf ihre Lieblingsmusik haben. Es gibt jedoch Möglichkeiten, dieses Problem zu umgehen, und wir werden sie im Folgenden untersuchen.

Methoden zur Wiedergabe von Apple Music auf dem Tesla 2024

Um Apple Music auf Ihrem Tesla abzuspielen, gibt es verschiedene Methoden, die auf unterschiedliche Vorlieben und Bedürfnisse eingehen. Hier sind vier Möglichkeiten, um Ihre Lieblingssongs von Apple Music zu genießen, während Sie Ihren Tesla fahren.

Methode 1: Apple Music auf dem Tesla per Software-Update nutzen

Die Software-Updates von Tesla haben spannende Funktionen mit sich gebracht, darunter die Integration der Apple Music-App. Wenn Sie die Apple Music-App auf Ihrem Tesla nicht finden können, müssen Sie möglicherweise ein Software-Update installieren. Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:

  1. Wischen Sie auf dem Bildschirm Ihres Tesla von links nach rechts, um die Einstellungen zu öffnen. Gehen Sie zu "Steuerung" und tippen Sie auf das Symbol "Uhr" oben in der Statusleiste.
  2. Planen Sie die Installation der Softwareaktualisierung nach Ihren Wünschen. Tippen Sie bei der Aufforderung zur Softwareinstallation auf "Ja".
  3. Sobald die Installation abgeschlossen ist, navigieren Sie zum Abschnitt "Versionshinweise", um die Apple Music App zu finden. Scannen Sie den QR-Code, um sich anzumelden und Ihre Lieblingslieder von Apple Music auf dem Tesla zu hören.

Methode 2: Apple Music auf dem Tesla über Bluetooth anhören

Tesla-Fahrzeuge unterstützen Bluetooth-Konnektivität, so dass Sie Apple Music ganz einfach über Ihr Telefon hören können. Folgen Sie diesen Schritten.

  1. Aktivieren Sie "Bluetooth" sowohl auf Ihrem iPhone als auch auf Ihrem Tesla.
  2. Wählen Sie auf Ihrem Tesla-Bildschirm "Neues Gerät hinzufügen" und klicken Sie auf "Suche starten".
  3. Wenn der Name Ihres Telefons auf dem Tesla-Bildschirm angezeigt wird, klicken Sie darauf, um es zu koppeln.
  4. Öffnen Sie die Apple Music App auf Ihrem Handy und starten Sie die Wiedergabe Ihrer Lieblingstitel auf dem Tesla.

Die Verbindung zwischen Apple Music und Ihrem Tesla über Bluetooth ist bequem, einfach und sicher. Verabschieden Sie sich von langweiligen Radiosendern und begrüßen Sie Ihre personalisierte Wiedergabeliste. Probieren Sie es noch heute aus!

Apple Music über Bluetooth auf dem Tesla abspielen

Methode 3: Apple Music auf dem Tesla über Apple CarPlay abspielen (Drittanbieterlösung)

Auch wenn Tesla Apple CarPlay nicht offiziell unterstützt, können Sie diese Funktion mit einem Drittanbietergerät wie Carlinkit T2C zu Ihrem Tesla hinzufügen. So geht's:

  1. Schließen Sie das CarPlay-Gerät eines Drittanbieters über ein USB-Typ-C- oder USB-Typ-A-Kabel an Ihren Tesla an. Schalten Sie das Gerät ein.
  2. Öffnen Sie auf Ihrem iPhone die Einstellungen und aktivieren Sie Persönlicher Hotspot. Gehen Sie dann in den Einstellungen zu Bluetooth und koppeln Sie Ihr iPhone mit AutoKit.
  3. Schalten Sie das Wi-Fi Ihres Autos ein und verbinden Sie es mit AutoKit. Öffnen Sie den Webbrowser Ihres Fahrzeugs und geben Sie Tespush.com ein. Dadurch wird eine Verbindung mit Ihrem Telefon hergestellt, so dass Sie die gewünschten Apple Music-Titel anhören können.

Methode 4: Apple Music auf dem Tesla über ein USB-Laufwerk abspielen

Eine weitere Möglichkeit, Apple Music auf Ihrem Tesla abzuspielen, ist die Verwendung eines USB-Laufwerks. Ein wesentlicher Vorteil der USB-Verbindung besteht darin, dass mögliche Probleme mit der Bluetooth-Verbindung, die durch Signalstärke und Störungen beeinträchtigt werden kann, vermieden werden. Außerdem müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass der Akku Ihres Telefons entladen wird, da es aufgeladen wird, während es mit Ihrem Tesla verbunden ist.

USB-Verbindung zum Abspielen von Apple Music auf Tesla verwenden

Allerdings müssen die Apple Music-Songs in das MP3-Format konvertiert werden, da Teslas derzeit keine verlustfreien oder Dolby Atmos-Funktionen unterstützen. Keine Sorge, MusicFab Apple Music Converter ist da! Dieses Programm kann Apple Music schnell und ohne Qualitätsverlust in das MP3-Format konvertieren. Es bietet nicht nur eine MP3-Konvertierung, sondern auch die Möglichkeit, Wiedergabelisten herunterzuladen. Um Apple-Music-Songs ins MP3-Format zu konvertieren, können Sie die folgenden Schritte ausführen. Aber vorher können Sie auf die unten stehenden Schaltflächen klicken, um dieses Apple Music-Tool für die Umwandlung von Songs in MP3 auf Ihrem Gerät zu installieren.

Schritt 1
Starten Sie dieses Apple Music zu MP3 Konvertierungstool auf Ihrem Gerät. Wählen Sie "Apple Music", um sich bei Ihrem Konto anzumelden.
Schritt2
Suchen Sie auf Apple Music nach den gewünschten Liedern. Daraufhin erscheint ein Fenster. Wählen Sie hier das MP3-Format und die Qualität.
Schritt3
Jetzt können Sie auf die Schaltfläche "Jetzt herunterladen" klicken, um den Konvertierungsprozess von Apple Music-Songs in MP3 zu starten. Der gesamte Prozess wird in Kürze abgeschlossen sein.apple music in mp3 für tesla play konvertieren
 

Diese Methoden bieten verschiedene Möglichkeiten, auf Apple Music zuzugreifen und es zu genießen, während Sie Ihren Tesla fahren. Egal, ob Sie Software-Updates, Lösungen von Drittanbietern, Bluetooth-Verbindungen oder die Verwendung eines USB-Laufwerks bevorzugen, Sie können die für Ihre Musikvorlieben am besten geeignete Option finden.

Die Hürde "Explizite Inhalte" überwinden

Während die Integration von Apple Music in Tesla eine Welt voller Möglichkeiten eröffnet, sind einige Tesla-Besitzer auf eine Hürde gestoßen, die die Filterung von expliziten Inhalten betrifft. Dieses Problem hat bei Nutzern, die ihre Lieblingssongs ohne Einschränkungen genießen möchten, für Frustration gesorgt. Jüngste Software-Updates, wie z. B. die Version 2023.6.8, haben dieses Problem jedoch behoben und für viele Nutzer eine Lösung gefunden. Wenn Sie Ihre Tesla-Software immer auf dem neuesten Stand halten, haben Sie Zugang zu den neuesten Verbesserungen und Erweiterungen, die Ihnen ein reibungsloseres und angenehmeres Musikerlebnis ermöglichen. Darüber hinaus gibt es noch einige andere Tipps, wie Sie das Problem mit den expliziten Inhalten lösen können.

Tipp 1: Verwenden Sie die elterliche Kontrolle

Eine Lösung für das Problem mit den expliziten Inhalten ist die Verwendung der Kindersicherung. Wenn Sie diese Funktion in Ihrem Apple Music-Konto aktivieren, können Sie den Zugriff auf explizite Inhalte auf all Ihren Geräten, einschließlich Ihres Tesla, beschränken. Gehen Sie dazu zu Einstellungen > Bildschirmzeit > Inhalts- und Datenschutzeinschränkungen > Inhaltseinschränkungen > Musik, Podcasts und Nachrichten. Dort können Sie für jede Art von Inhalt eine "saubere" Version oder "explizit" auswählen.

Tipp 2: Erstellen Sie eine benutzerdefinierte Wiedergabeliste

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, eine benutzerdefinierte Wiedergabeliste zu erstellen, die nur saubere Versionen Ihrer Lieblingssongs enthält. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass die Musik, die Sie in Ihrem Tesla hören, immer angemessen ist, unabhängig davon, wer sonst noch mit Ihnen im Auto sitzt. Sie können eine Wiedergabeliste ganz einfach auf Ihrem iPhone oder iPad erstellen und sie dann entweder über Bluetooth oder eine USB-Verbindung mit Ihrem Tesla synchronisieren.

Tipp 3: Verwenden Sie Apps von Drittanbietern

Wenn Sie in Ihrem Tesla dennoch Zugang zu expliziten Inhalten haben möchten, können Sie auch Apps von Drittanbietern wie Spotify oder Tidal verwenden. Diese Apps bieten eine größere Auswahl an Musik und ermöglichen es Ihnen, Ihr Hörerlebnis individuell zu gestalten. Beachten Sie jedoch, dass diese Apps möglicherweise mit einer monatlichen Abonnementgebühr verbunden sind.

Tricks für ein reibungsloses Abspiel-Erlebnis

Obwohl die Apple Music-Integration von Tesla auf eine nahtlose Wiedergabe ausgelegt ist, haben einige Tesla-Besitzer berichtet, dass bei der Verwendung von Apple Music das Problem "Medienquelle auswählen" oder "Apple Music kann keine Verbindung herstellen" auftritt. Keine Sorge, es gibt mögliche Lösungen, um sicherzustellen, dass Ihre Musikwiedergabe nicht unterbrochen wird. Das Überprüfen der LTE-Verbindung, das Deaktivieren des Wächtermodus, wenn nötig, und das Verbinden mit stabilen Wi-Fi-Netzwerken, wenn verfügbar, können zu einer reibungsloseren Wiedergabe beitragen. Wenn Sie diese Tipps und Tricks befolgen, können Sie bei jeder Fahrt mit Ihrem Tesla ununterbrochene Musik genießen. Und hier sind weitere Tipps und Tricks, die Sie ausprobieren können.

Hochwertige Kabel verwenden

Wenn Sie Ihr iPhone an den USB-Anschluss des Fahrzeugs anschließen, achten Sie darauf, dass Sie ein hochwertiges Kabel verwenden. Nicht alle Kabel sind gleich, und ein billiges Kabel kann zu schlechter Klangqualität oder uneinheitlicher Wiedergabe führen. Investieren Sie in ein robustes, zuverlässiges Kabel, und Sie werden eine deutliche Verbesserung Ihres Hörerlebnisses feststellen.

Halten Sie Ihr Telefon auf dem neuesten Stand

Für eine reibungslose Wiedergabe ist es wichtig, dass Sie Ihr iPhone immer mit den neuesten Software-Updates versorgen. Neue Updates enthalten häufig Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen, die sich darauf auswirken können, wie gut Ihr Telefon mit dem Audiosystem Ihres Tesla zusammenarbeitet. Achten Sie darauf, Ihr Gerät regelmäßig zu aktualisieren, um das bestmögliche Hörerlebnis zu gewährleisten.

Löschen Sie Ihren Cache

Wenn Sie Probleme mit der Wiedergabe oder langsamen Ladezeiten haben, sollten Sie Ihren Cache leeren. Dadurch werden alle gespeicherten Daten entfernt, die die Streaming-Qualität beeinträchtigen könnten. Um Ihren Cache zu löschen, gehen Sie zu Einstellungen > Safari > Verlauf und Websitedaten löschen. Wenn Sie dies regelmäßig tun, können Sie Ihr Gesamterlebnis verbessern.

Wenn Sie diese Tipps und Tricks befolgen, können Sie das volle Potenzial des Audiosystems Ihres Tesla ausschöpfen und Apple Music ohne Probleme genießen. Probieren Sie sie aus und überzeugen Sie sich selbst von dem Unterschied!

Fazit

Ihre Lieblingssongs auf Apple Music zu hören, während Sie Ihren Tesla fahren, ist nicht länger ein ferner Traum. Mit den in diesem Artikel beschriebenen Methoden können Sie Ihr Apple Music-Konto ganz einfach mit Ihrem Tesla verbinden und Ihre Musik mühelos genießen.

Unabhängig davon, für welche Methode Sie sich entscheiden, sollten Sie immer die Sicherheit beim Fahren in den Vordergrund stellen und es vermeiden, während der Fahrt an Ihrem Telefon oder Touchscreen herumzufummeln. Wenn Sie diese Tipps beachten, können Sie das Beste aus beiden Welten genießen: ein sicheres und angenehmes Fahrerlebnis gepaart mit Ihren Lieblingsliedern von Apple Music.

BELIEBT NEU

Tendenz

Mehr sehen

MusicFab kostenlos testen

  • Musik/Podcasts/Hörbücher herunterladen.
  • Ausgabe von MP3/M4A/FLAC/WAV/OPUS-Dateien.
  • Downloads dauerhaft speichern.
Testversion starten